Sprungmarken und Fußnoten in WordPress

Sprungmarken und Fußnoten kannst du in WordPress mit einfachem HTML erstellen. Das geht tatsächlich so leicht, dass jeder Umweg über einen Shortcode oder ein Button im visuellen Editor nichts weiter als unnützen Ballast für deinen Workflow bedeuten würde. Hier findest du ein Beispiel, wie du Sprungmarken (oder: Anker) und Fußnoten über den Text-Editor in WordPress hinzufügst.

Read on

I wish WordPress theme authors would get this tattooed to the back of their retina, so they’d be constantly reminded.

Responsive web design solves an important problem: it makes the same content comfortably digestible between different devices. For folks to receive different content just because they have different devices would be unacceptable.

Similarly, it’s unacceptable for a design to dictate the nature of the content. We wouldn’t tell an editor, “Lose that, will you? It makes the design look wrong.”

Heydon Pickering, Quantity Queries for CSS