WP Camp & Winterschlaf

The times they are a-changin’.

This post seems to be older than 4 years—a long time on the internet. It might be outdated.

Das WP Camp 2012 Berlin kann sicherlich als das deutschsprachige WordPress-Event des Jahres bezeichnet werden. 250 Anwender/innen und Entwickler treffen sich am morgigen Samstag in der Beuth Hochschule für Technik, um mehr über ihr tägliches Werkzeug zu erfahren, zu diskutieren, sich auszutauschen und die Gemeinschaft zu geniessen.

Als Co-Organisator des WP Camp 2012 möchte ich an dieser Stelle und schon vor dem Tag der Veranstaltung ein sehr persönliches, sehr großes „Danke“ aussprechen:

  • Danke Axel, Chris, Bernhard und Michael für die großartige Team-Arbeit!
  • Danke Tina und Jule fürs bereitwillige und fleißige Einspringen bei der Organisation vor Ort!
  • Danke Olaf, Frank, und noch mal Olaf für die wertvollen Infos zur Organisation!
  • Danke allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern des WP Meetup Potsdam – ohne euch und das Meetup gäbe es dieses Camp nicht!
  • Und danke allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern des WP Camp selbst – es wird sicher ein bereichernder Tag morgen!
WP Camp 2012 Berlin

Kreative Pause

Es hat lange gedauert, doch nun ist endlich klar, was aus GlückPress anderes werden soll als mein mehr oder weniger privates Web-Archiv. Die bestehenden Blog-Artikel werden auch weiterhin erreichbar sein, und es folgt eventuell auch noch ein Artikel zum Thema Bloggen an sich.

Darüber hinaus jedoch befindet sich GlückPress im Winterschlaf, um ca. ab Januar als etwas Neues, Schönes, Größeres zu erwachen. Vielen Dank fürs Mitlesen bis hierhin! 😉

0 Antworten zu “WP Camp & Winterschlaf

  1. Danke auch an dich Caspar! Ich hoffe du tankst bis zum nächsten Jahr neue Energie für den neuen Blog und verschläfst den Jahreswechsel dann nicht 😉

  2. Ich lesen deinen Blog noch nicht lange, aber freue mich schon jetzt auf den „Phönix“ im Januar. 😉

    Und ich möchte die Gelegenheit schon mal nutzen, um Danke zu sagen, für die Orga des WP Camp. Was ich bisher gesehen und gelesen habe, ist echt großartig und auch die Kritik von Zé (Automattic) wurde konstruktiv beantwortet und die Differenzen lösten sich in Luft auf…

    Ich freue mich schon sehr auf das Event und hoffe mit meiner Session ein wenig zum Gelingen beizutragen. Leider komme ich heute erst gegen 23 Uhr in Berlin an, so dass ich beim Warm-Up nicht dabei sein kann, aber Sonntag zum Frühstück bin ich dabei!

    Wenn Ihr noch Hilfe vor Ort benötigt, dann sprecht mich gerne an!

  3. Ohne euch beiden hätten wir das nie geschafft, bzw. ohne dich Caspar hätte es nie ein WP Camp gegeben! Ein ganz großes dickes Dankeschön an dieser Stelle noch einmal hierfür!

Schreibe einen Kommentar

Kommentieren ist ein Privileg, kein Recht. Sei anständig.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.